Ministrantenaufnahme 2016

Neue Ministranten in Aiterhofen

Zwei Buben und zwei Mädchen wurden am Christkönigssonntag in der Pfarrkirche St. Margareta in Aiterhofen von Pfarrer Johann Christian Rahm feierlich als Ministranten aufgenommen.
Er lobte die Bereitschaft der jungen Christen, den Dienst am Altar, stellvertretend für die Gemeinde, zu übernehmen.
Mit dem Satz "Ich bin bereit!" bekräftigten Christin Fehlkamm, Raphaela Seidl, Lukas Haller und Manuel Jähn ihre Entscheidung, den Ministrantendienst gewissenhaft auszuüben.

Ihm Rahmen des Gottesdienstes wurden auch acht scheidende Ministranten verabschiedet.
Ihnen sagte Pfarrer Johann Christian Rahm ein herzliches "Vergelt's Gott" für ihre jahrelange Treue und Zuverlässigkeit.
Andreas Weber versah den Altardienst zehn Jahre und Jonas Lukas neun Jahre. Lea Carnuth, Tamara Mühlbauer, und Kerstin Weingärtner ministrierten seit acht Jahren. Maximilian Buchner war sieben Jahre Ministrant, Luisa Walzer fünf Jahre und Daniel Mühlbauer vier Jahre.
Als Abschiedsgeschenk und zur Erinnerung an die Zeit als Ministrant gab es für jeden ein kleines Weihrauchfass.
Momentan verrichten nun 42 junge Christen in Aiterhofen den Dienst am Altar.

Zwei neue Ministranten in Geltolfing

In Geltolfing wurden am Christkönigssonntag, dem letzten Sonntag des Kirchenjahres, zwei neue Ministranten aufgenommen.

Pfarrer Rahm sagte Fabian Satorius und Maximilian ein großes "Vergelt's Gott" für ihre Bereitschaft, den Altardienst zu übernehmen. Während des Gottesdienstes stellten die Ministranten die verschiedenen liturgischen Gegenstände vor und erläuterten deren Funktion und Bedeutung.
So symbolisiert zum Beispiel die brennende Kerze Jesus als das Licht der Welt.
Nach dem Anlegen des Ministrantenkleides überreichte Pfarrer Johann Christian Rahm die Ministrantenplaketten und die Ministrantenausweise an die beiden neuen Messdiener. Er lobte deren guten Willen und die Bereitschaft zu Pünktlichkeit, Treue und Verlässlichkeit. Außerdem dankte er allen älteren Ministranten für die gewissenhafte Unterweisung der neuen Ministranten.
Momentan versehen in der Geltolfinger Kirche St. Peter und Paul nun zwölf "Minis" den Dienst am Altar.