Fahrzeugsegnung Aiterhofen 2017

Mit Gottes Segen sicher nach Hause kommen

 
Am Samstag nach dem Gottesdienst fand in Aiterhofen auf dem Parkplatz  vor der Grundschule die Fahrzeugsegnung statt.
Einige Kameraden der FFW Aiterhofen hatten den Ordnungsdienst übernommen und für die reibungslose Aufstellung von vier Traktoren, zahlreichen Autos und einigen Fahrrädern gesorgt.
In den Fürbitten betete Pfarrer Johann Christian Rahm zu den Schutzheiligen des Straßenverkehrs, im Besonderen zum Heiligen Christophorus.
Das Gebet galt auch den Opfern von Verkehrsunfällen und deren Angehörigen. Um Gottes Schutz und Segen für alle Verkehrsteilnehmer und deren Rücksichtnahme und Verantwortung  bat Pfarrer Rahm, bevor er alle Fahrzeuge mit Weihrauch und Weihwasser reihum segnete.
Die Ministranten verteilten Plaketten für die Fahrzeuge, mit denen man die Bitte um geistlichen Beistand signalisieren kann, sollte man selbst in einen Unfall verwickelt werden.


 Fahrzeugweihe-2017-2.jpg - 3,97 MB